News

From Köhler Pappen


Ehrung längjähriger Mitarbeiter im Rathaus Gengenbach

Die Pappenfabrik Albert Köhler hat am Freitag im Rathaus Gengenbach sechs langjährige Mitarbeiter für ihre Betriebstreue geehrt. Außerdem wurden vier Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Mit Bürgermeister...

Außerdem wurden vier Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. 

Mit Bürgermeister Thorsten Erny übernahm neben Geschäftsführer Hans-Henning Junk auch der Hausherr im Bürgersaal des Rathauses einen Teil der Ehrungen für langjährige Mitarbeiter der Gengenbacher Pappenfabrik Albert Köhler. Im Vergleich zur Rekordzahl von 19 Jubilaren im vergangenen Jahr erhielten am Freitagabend »nur« sechs Mitarbeiter ihre Urkunden und Präsente. 

Die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterzeichnete Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg überreichte Erny für 40-jährige Betriebszugehörigkeit an den Betriebsschlosser Konrad Huck zusammen mit dem Buchgeschenk »Himmlische Plätze in Südbaden«. Die Anerkennung des Bürgermeisters galt auch Michael Suhm. Der zweite »40-Jährige« konnte die Ehrung allerdings nicht entgegennehmen. 

Für Thorsten Erny sind solche »treuen und zuverlässigen Mitarbeiter« sehr wertvoll für einen reibungslosen Betriebsablauf. Wurden doch über Jahre hinweg Kenntnisse erworben, die für die Kontinuität des Betriebserfolgs nicht zu unterschätzen seien. Eine gesunde Mischung von jungen und langjährigen Betriebsangehörigen sei wichtig für ein passendes soziales Gefüge. 

Erny lobte diese Ehrungsabende als Zeichen des guten Betriebsklimas und »Schmiermittel« der Motivation. In Anspielung auf die aktuellen Bemühungen, in Gengenbach neue Arbeitsplätze zu schaffen, betonte er die Bedeutung der Wirtschaft für die Kommunen. »Wir brauchen die Steuerkraft und die Arbeitsplätze.« 

Geschäftsführer Junk würdigte neben den beiden »40-Jährigen« auch Agnes Herzog und Bernd Göppert für ihre jeweils 30-jährige Betriebstreue. Bernd Schilli stand auf der Ehrungsliste für 25 Jahre Firmenzugehörigkeit, konnte an der Ehrungsfeier aber nicht teilnehmen. 

Junge Jubilare

Der jüngste Betriebsjubilar war Jens Zapf. Er erhielt eine Urkunde und Geschenk für seine zehnjährige Betriebstreue. Die geringe Zahl an jungen Jubilaren wertete Junk als Auswirkung der zunehmenden Fluktuation der Arbeitnehmer. Andererseits zeige sich eine längere Betriebstreue, wenn das zehnjährige Jubiläum geschafft sei. 

Mit Bruno Bischler, Werner Michels, Herbert Schultheiß und Michael Schütterle wurden vier langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Durch eine besondere Kontinuität zeichnete sich Herbert Schultheiß aus. Er arbeitete 47 Jahre im Betrieb. 

Kontinuität beweist auch die Produktivitätsentwicklung der Firma. Während zum Ende des laufenden Jahres mit 98 Mitarbeitern eine Tagesproduktion von 149 Tonnen zu erwarten ist, waren es vor zehn Jahren und mit 120 Mitarbeitern 122 Tonnen Pappe täglich. Gegenüber 1977, als mit 110 Beschäftigten 78 Tonnen produziert wurden, hat sich in den letzten 40 Jahren die Produktivität pro Beschäftigen mehr als verdoppelt. 

In das Jahr 2018 schaut Geschäftsführer Junk durchaus optimistisch. Allerdings hätten sich seit Januar 2016 die Altpapierpreise um 39 Prozent erhöht. Die Preise seien aktuell aber wieder rückläufig, da 
China ein Importverbot für Altpapier verhängt habe. Die Umsätze im Geschäftsjahr werden sich bis Ende Dezember 2017 auf rund 18,6 Millionen Euro erhöht haben. Dieser Anstieg gegenüber rund 18,2 Millionen Euro 2016 sei aber geringer ausgefallen als erwartet. 63 Prozent der Produktion gehen in den Export. 

Puzzle-Pappe von Köhler

Aufgrund fehlender LKW-Fahrer sei es den beauftragten Speditionen häufig schwer möglich, die Kunden termingerecht zu beliefern. Mit einem Exportanteil von 63 Prozent ist die Firma erheblich von der europäischen Wirtschaftskonjunktur abhängig. Für die deutsche Firma »Ravensburger« liefert Köhler exklusiv die blau durchgefärbte Puzzle-Pappe.

 

Autor: Erich Fakler

https://www.bo.de/lokales/offenburg/pappenfabrik-albert-koehler-wuerdigt-betriebsjubilare

Notice: We use cookies on our website for the best possible user experience. Please accept our cookies or adjust your settings here: Cookie settings
You can find our privacy policy here: Privacy Policy